Allgemeine Geschäftsbedingungen, Stand: 1.7.2020

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Dienstleistungen sowie jegliche Nutzung und Inanspruchnahme von Kursen/Workshops/Veranstaltungen von und mit Julia Prade.
Julia Prade behält sich die Änderungen der AGB vor.

Mit dem Erwerb einer „Karte“, die zur Nutzung einer Dienstleistung berechtigt, akzeptiert der/die NutzerIn diese Geschäftsbedingungen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Es gilt österreichisches Recht.

2. Vertragsabschluss

Der Vertragspartner aller abgeschlossenen Verträge bei Julia Prade lautet:
Julia Prade, Ignaz-Semmelweis-Weg 22, 8600 Kapfenberg (Einzelunternehmerin).

3. Nutzungsrecht der Karte

Nach Erwerb einer gültigen Karte/Teilnahme Workshop/Veranstaltung kann der/die NutzerIn derzeit die Räumlichkeiten des YOGARAUM Bruck/Mur, Herzog-Ernst-Gasse 22 in 8600 Bruck/Mur zu der von ihm vereinbarten Yogaklasse zu der angegebenen Kurszeiten (Stundenplan bzw. Workshop) sowie 15 Minuten jeweils davor und danach nutzen. 

Eine Teilnahme an Yogaklassen oder Workshops ist nur möglich, wenn der/die NutzerIn pünktlich zur angegebenen Anfangszeit in den Räumlichkeiten erscheint. Nach Beginn der Yogaklasse oder des Workshops kann aus organisatorischen Gründen und aus Rücksicht auf die anderen Teilnehmer niemand mehr eingelassen werden.
Bereits bezahlte Beträge für einen reservierten Platz verfallen dadurch.

Der/die NutzerIn hat sich an Julia Prade´s Weisungen zu halten sowie die Einrichtung der gemieteten Räumlichkeiten von YOGARAUM Bruck/Mur schonend zu behandeln.

Die YOGARAUM Bruck/Mur Räumlichkeiten sind kein öffentlicher Raum. Daher behalten ich mir das Recht vor, jegliches Nutzungsrecht (das heißt jede Mitgliedschaft, Zeitkarte, etc.) ohne Angabe von Gründen zu entziehen oder auch Kunden den Zutritt zu verwehren.

Mit dem Kauf einer Zeitkarte bzw. eines Kurses (YinYoga) nimmt der Käufer zur Kenntnis und erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass aufgrund gesetzlicher Regelungen und Empfehlungen sowie administrativer Erfordernisse (insbesondere aufgrund von COVID-19) die/der Klasse/Kurs teilweise bzw. bis hin zur Gänze auch über Online-Medien (ZOOM) abgehalten werden kann.

4. Vertragslaufzeit

Es gelten folgende Laufzeiten beziehungsweise Gültigkeitsdauer: 

SchnupperStunde:
Die SchnupperStunde berechtigt den Nutzer zu einer Unterrichtseinheit beim Erstbesuch. 

Kurs:
Die Anmeldung und Bezahlung eines Kurses berechtig den Nutzer zur Teilnahme an den fixen Termine. Versäumte Termine können nicht ersetzt oder refundiert werden.

Zeitkarte:
Die Zeitkarte berechtigt den Nutzer zu einer festgelegten Anzahl von Unterrichtseinheiten:
DropIn für einen Tag
Mehrfach-Zeitkarte im festgelegten Zeitraum.

Gutscheine:
Meine Gutscheine sind ab Kauf 3 Jahre gültig.

Alle Karten oder Kursteilnahmen enden automatisch nach Ende der Laufzeit und können ausnahmslos nicht übertragen oder in bar abgelöst werden. 

Bezahlte, aber nicht oder nur teilweise benutzte Karten verfallen nach Ablauf ihres Gültigkeitsdatums – ein Anspruch auf Rückvergütung besteht nicht.

Bei einem Krankheitsfall und ausdrücklicher Bescheinigung vom Arzt, das kein Yoga praktiziert werden darf, kann bei Vorlage eines ärztlichen Attests die Karte verlängert oder aliquot rückerstattet werden. Rückwirkende Verlängerungen sind nicht möglich.

Bei einer Schwangerschaft kann die Karte mit sofortiger Wirkung pausiert und nach der Schwangerschaft wieder in Anspruch genommen werden oder auch aliquot refundiert werden. Das Pausieren der Mitgliedschaft muss umgehend gemeldet werden. Eine Rückerstattung kann nicht im Nachhinein geltend gemacht werden.

5. Kursangebote / Workshops / Veranstaltungen

– Änderungen im Stundenplan können jederzeit erfolgen.
– Kurse oder Klassen können bei Krankheitsfall durch einen von Julia Prade
ausgewählte/n Yogalehrer/in durchgeführt werden.
– Julia Prade behält sich vor, die Kursangebote und Öffnungszeiten jederzeit zu ändern. Die
Kunden werden über etwaige Änderungen informiert.
– Eine Anmeldung für Klassen/Workshops/Veranstaltungen ist verbindlich und kann nur
durch eigenständige rechtzeitige Stornierung zurückgenommen werden.

Hierzu gelten folgende Stornobedinungen:    
Klassen:
Kostenlose Stornierung 24 Stunden vor Beginn der Yogaklasse.
Bei späterer Absage erfolgt keine Rückerstattung. Die Einheit wird entwertet.
Andere Regelungen liegen im Ermessen des Kursleiters und sind mit diesem zu vereinbaren.
Workshop/Veranstaltung:
Kostenlose Stornierung bis 1 Woche vor dem Workshop/Veranstaltung.
Bei Absage der Teilnahme unter einer Woche vor dem Workshop/Veranstaltung werden 50% des gezahlten Betrages erstattet.
Am Tag des Workshop/ Veranstaltung erfolgt keine Rückerstattung. Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit genannt werden.
Reiki Behandlung:
Bei einer Terminabsage 24 Stunden vor Termin-Beginn, fallen keine Stornogebühren an.
Danach wird die Leistung gesamt in Rechnung gestellt.

6. Preise und Zahlung

Alle angegebenen Preise sind Endverbraucherpreise. Julia Prade ist laut Kleinunternehmer-Regelung Umsatzsteuer befreit.

Die Zahlung erfolgt via Banküberweisung. Nach der Anmeldung erhält der Kunde eine Rechnung. Die Zahlung ist innerhalb einer Woche nach Rechnungsstellung zu leisten.

7. Teilnahmebedingungen und Haftung

– Julia Prade übernimmt keine Haftung für mitgenommene und abhanden gekommene
Gegenstände sowie Sach- und Personenschaden, die dem Mitglied durch
unsachgemäßen Gebrauch von Geräten entstehen und für solche, die ihm durch dritte
Personen zugefügt werden. Weiteres ist die Haftung für alle Arten von Schäden aus
leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

– Die/der Teilnehmende verpflichtet sich, bei akuten gesundheitlichen Einschränkungen
oder einer vorliegenden Schwangerschaft Julia Prade umgehend zu informieren.
Julia Prade haftet nicht für gesundheitliche Schäden, die Teilnehmende während eines
Kurses erleiden sowie selbst verschuldete Unfälle.

– Der Unterricht wird nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme
an den Kursen mit der eigenen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist,
hat die/ der Teilnehmende in eigener Verantwortung selbst zu entscheiden.
Die/ der Teilnehmende erkennt an, dass Übungen, die über dem persönlichen
Trainingsniveau liegen, ausgelassen werden können/sollen.

8. Datenschutz

Alle Daten von Kursteilnehmern werden zum Zweck der Vertragserfüllung und evtl. für eigene Werbezwecke (Newsletter) elektronisch gespeichert und genutzt. Die Bestimmungen zum Datenschutzgesetzes werden beachtet und es werden keine personenbezogene Daten an Dritte weitergeleitet. Siehe meine Datenschutzerklärung.

Änderungen der Kontaktdaten sind Julia Prade umgehend mitzuteilen.